Was können wir für Sie tun?

Die Zeugenkontaktstelle unterstützt (Opfer-)Zeuginnen und (Opfer-)Zeugen im Sinne einer ersten Hilfe durch Rat und Tat vor Ort sowie ggf. durch die Vermittlung von weitergehenden Hilfsangeboten. Unser Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen Hilfeleistungen in unmittelbarem Zusammenhang mit Verhandlungs- oder Vernehmungsterminen. Oberstes Gebot für unsere Tätigkeit ist es dabei stets, auf Ihre Fragen einzugehen, ohne Sie hinsichtlich ihrer Zeugenaussage zu beeinflussen oder Rechtsberatung im Einzelfall zu betreiben. Im Einzelnen bieten wir insbesondere folgende Hilfeleistungen:

Wann und wo sind wir für Sie da?

Kontakt

Mo. - Do.: 8.00 - 16.00 Uhr
Fr.: 08.00 - 13.00 Uhr

Telefon: 02651 - 403 107